News Details

Niederschrift über die Nichtöffentliche Sitzung des Ortsbeirates Elnrode-Strang am 24.08.2020 um 19:00 Uhr im DGH Elnrode-Strang

Niederschrift über die Nichtöffentliche Sitzung des Ortsbeirates Elnrode-Strang am 24.08.2020 um 19:00 Uhr im DGH Elnrode-Strang

Anwesend waren vom Ortsbeirat: Ralf Wurscher, Tobias Kurz, Andreas Helwig, Markus Lasdautzky, Florian Mayr und Achim Heide. Falko Jäckel fehlte entschuldigt.

Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit.

2. Beratung über die Bereitschaft zur weiteren Teilnahme im Ortsbeirat Elnrode-Strang.

3. Berichterstattung: Sachstände Projekte / Förderanträge, Investitionen.

4. DGH / Festplatz: Pflegeplan Überarbeitung.

5. Termine 2020: Dorfreinigung, Arbeitseinsätze, Einweihung Investitionen.

6. Mitteilungen des Gemeindevorstandes und des Ortsvorstehers, Verschiedenes.

 

Zu Top 1.

Begrüßung

 

Der Ortsvorsteher Ralf Wurscher eröffnet die Sitzung um 19:00 Uhr im DGH Elnrode-Strang.

Er begrüßte vom Gemeindevorstand Bernd Stengler und Norbert Messirek sowie alle anwesenden Ortsbeiratsmitglieder und die Vereinsvorstände.

Er stellt fest dass 6 Mitglieder des Ortsbeirates anwesend sind und Beschlussfähigkeit besteht. Der Ortsvorsteher hat in einem Schreiben vom 17.07.2020 zu dieser Sitzung eingeladen. Des Weiteren wurde die Ortsbeiratssitzung im Kellerwaldboten Nr. 33 und 34 öffentlich bekannt gegeben. Einwände gegen Form, Frist und Inhalt der Einladung wurden keine erhoben, somit gilt die Tagesordnung der Sitzung als angenommen. Das Protokoll der letzten Sitzung wurde jedem Ortsbeiratsmitglied schriftlich per E-Mail zugesendet.

 

Zu Top 2.

Beratung über die Bereitschaft zur weiteren Teilnahme im Ortsbeirat Elnrode-Strang

 

Die nächsten Kommunal- und Ortsbeiratswahlen sind am 14.03.21. Der Ortsvorsteher fragt, wer sich weiterhin für den Ortsbeirat aufstellen lassen würde. Einige Mitglieder des Ortsbeirates signalisieren dem Ortsvorsteher, sich weiterhin für die Liste des Ortsbeirates aufstellen zu lassen. Anfang Oktober soll eine Öffentliche Ortsbeiratssitzung sein, in der eine neue Liste mit Kandidaten für den Ortsbeirat zusammengestellt wird.

 

Zu Top 3.

Berichterstattung: Sachstand Projekte / Förderanträge, Investitionen

 

Der Friedhofsweg am Strang wurde in diesem Jahr fertiggestellt. Der Antrag für DGH Barrierefreiheit muss noch gestellt werden. Ein neues Formular dafür gibt es vom VDK ab Herbst. Die Maßnahmen hierfür wurden größten Teils umgesetzt bis auf die Rückenlehne im WC. Im DGH wird es eine neue Heizung und neue Leuchtmittel geben, den Antrag hierfür haben der Schützenverein und der Gymnastikverein gestellt. Außerdem wurde im DGH durch das Regionalbudget ein neuer Beamer installiert und bis Ende August sollte noch ein neuer Gläserschrank durch die Firma Zimmermann eingebaut werden.

Die Toiletten am Jugendraum wurden entkernt, die Vorwandelemente sind eingebaut und müssen noch fertig verkleidet werden.

Am Backhaus am Strang wurde der marode Backofen saniert und eine neue Schornsteinabdeckung muss noch installiert werden.

Die meisten Projekte wurden durch gestellte Förderanträge gefördert und von der Gemeinde bezuschusst.

 

 

 

Zu Top 4.

DGH / Festplatz: Pflegeplan Überarbeiten

 

Der Pflegeplan vom Dorfgemeinschaftshaus und dem Festplatz wurde etwas überarbeitet. Im Prinzip bleibt fast alles so wie in den Jahren zuvor für die Ortsansässigen Vereine und ihre geleisteten Arbeitseinsätze an DGH und Festplatz. Der Bereich oberhalb des Parkplatzes am DGH der bisher nur vom Posaunenchor gepflegt wurde wird zukünftig von den Waldinteressenten unterstützt. Die Maßnahme am DGH mit dem Ausbaggern der Erde und einbringen eines Vlieses wird demnächst durch einen Fachmann geprüft und bewertet.

 

Zu Top 5.

Termine 2020: Dorfreinigung, Arbeitseinsätze, Einweihungen Investitionen

 

Der Termin für die diesjährige Dorfreinigung ist am 10. Oktober um 9 Uhr.

Der Arbeitseinsatz an den Toiletten am Jugendraum durch den Ortsbeirat ist abhängig von den Vorarbeiten der Burschenschaft.

Die Arbeiten im DGH in den Kellerräumen werden durch den Schützenverein koordiniert und überwiegend durchgeführt.

Eine Feier im DGH zur Einweihung aller Investitionen, wird es Corona bedingt in diesem Jahr nicht mehr geben.

 

Zu Top 6.

Mitteilungen des Gemeindevorstandes

Der Gemeindevorstand berichtet über den Sachstand des Baugebietes am Hohlweg, zwei Baugrundstücke davon möchte die Gemeinde Jesberg erwerben.

Das WLAN im DGH soll bis zum Jahresende eingerichtet werden.

Sachstand Kellerwaldturm: Der Wetterradarturm am Kellerwald soll in 2024 gebaut werden.

Am Gartenweg sollte die Wasserführung durch die Neuanlage eines Grabens gewährleistet werden, das wurde von Gemeinde Jesberg so beantragt.

Mitteilungen Ortsvorsteher / Verschiedenes

 

Der Wassergraben am Stockborn sollte zweimal jährlich von der Gemeinde ausgemäht werden, leider ist dieses aus Personalmangel nicht geschehen.

Die Wege am Friedhof zwischen den Gräbern sind teilweise schlecht zu begehen und sollten etwas begradigt bzw. aufgefüllt werden.

 

Der Ortsvorsteher erteilt das Wort an die Gäste.

Der Ortsvorsteher Ralf Wurscher bedankt sich bei allen Anwesenden und schließt die Ortsbeiratssitzung um 20:17 Uhr.

 

 

 

Ortsvorsteher Schriftführer

Ralf Wurscher Andreas Helwig